14 Schnittstellen

TAPI bzw. CTI einrichten

Mit der TAPI- (bzw. CTI-) Anbindung in v.Soft ist es möglich, deine Telefonanlage mit v.Soft zu verbinden.

Vorteile der TAPI-Anbindung in v.Soft

Die Verknüpfung von Telefonanlage und v.Soft bietet mehrere Vorteile:

  • Du kannst mit einem Klick Anrufe aus v.Soft heraus tätigen
  • Die Anruferkennung zeigt dir an, wer gerade anruft
  • Mit einem Klick auf die TAPI-Sprechblase gelangst du (je nach hinterlegter Konfiguration) entweder:
    • in die Maske des Geschäftspartners (Kunde bzw. Lieferant)
    • in die Kontaktverwaltung
    • oder in die Tickets

Einrichtung der TAPI-Anbindung

1. Die TAPI-Telefonanlagen-Software installieren

2. Nach der vollständigen Installation  ggf. den Rechner neu starten

3. Die TAPI-Konfiguration  in v.Soft vornehmen

Die Einstellungen finden sich in v.Soft 2.0 unter Konfiguration -> Grundeinstellungen -> Benutzer -> Allgemein -> TAPI

Konfiguration in v.Soft 3.0 Cirrina:

In den Grundeinstellungen kann direkt nach „TAPI“ gesucht werden.

4. Die TAPI-Line in der Windows Systemsteuerung konfigurieren

Unter der Windows Systemsteuerung unter Telefon und Modem lassen sich Wählregeln einstellen:

Wenn noch kein Standort vorhanden ist, kann mit „Neu“ ein neuer Standort erstellt oder der Standort mit Klick auf „Bearbeiten“ folgendermaßen angepasst werden:

Mit Klick auf „OK“ werden die Einstellungen gespeichert. Bitte starte v.Soft anschließend neu. Die TAPI-Einrichtung ist somit abgeschlossen.

War dieser Beitrag hilfreich?