13 Update

v.Soft Update Vorbereitung

Damit wir ein v.Soft Update durchführen können, sind vorab einige Schritte erforderlich.

Es ist zwingend notwendig, dass zum Zeitpunkt der Datenbanksicherung und während des Updates

  • keine Mitarbeiter in v.Soft angemeldet sind
  • kein Dienst mehr läuft

und dass auch nach der Datenbanksicherung bis zur erfolgreichen Einspielung des Updates kein Mitarbeiter in v.Soft arbeitet. Bei jedem Update kann es zu unvorhersehbaren Zwischenfällen kommen. In einem solchen Fall wird die aktuelle Datenbanksicherung wieder eingespielt. Diese muss den aktuellsten v.Soft-Stand beinhalten, damit keine Daten verlorengehen.

Updatevorbereitung

Informierung der Mitarbeiter über Updatetermin/-uhrzeit

  • Bitte informiere dementsprechend alle Mitarbeiter, die v.Soft nutzen, über den Updatezeitpunkt, damit sich diese noch vor der Datenbanksicherung ausloggen können. So ist gewährleistet, dass mit dem Update pünktlich begonnen werden kann.

 Vorlage: Mitarbeiter-Information zum Update

 Betreff: v.Soft Update am …

 Sehr geehrte Damen und Herren,

am … um … findet ein v.Soft-Update statt.

Bitte melden Sie sich vor dem Termin von v.Soft ab.

Bitte melden Sie sich erst wieder in v.Soft an, wenn wir Sie darüber informieren, dass das Update erfolgreich abgeschlossen wurde.

Mit freundlichen Grüßen …

Die erforderlichen Schritte im Einzelnen

v.Soft beenden

  • Es ist wichtig, dass alle Mitarbeiter vSoft beenden.
  • Um zu prüfen, ob auch wirklich jeder v.Soft beendet hat, können Sie im Taskmanager -> Prozesse sehen, ob noch eine vSoft.exe-Anwendung oder blreportserver32.exe offen ist. Falls ja, können Sie diese über den Taskmanager auch direkt schließen.

  • Soft Service in den Windows-Diensten anhalten.
    • Diese beenden Sie ebenso im Taskmanager -> Dienste oder in den Windowsdiensten

v.Soft SQL-Datenbanksicherung

  • Führen Sie eine Datenbanksicherung als .bak Datei durch

v.Soft Update

  • Anschließend werden wir mit dem Update beginnen und nach Abschluss die IT und die v.Soft-Ansprechpartner des Unternehmens informieren. Ggf. werden noch Instruktionen nach Abschluss an die IT gemeldet, z.B. die Einspielung des Updates auf die lokalen Rechner/Clients.

Nach dem v.Soft Update

  • Erst nach dem erfolgreichen Abschlus können die Mitarbeiter wieder in v.Soft arbeiten.

War dieser Beitrag hilfreich?

Hinterlasse einen Kommentar

*
*